Der Visual Desk im Newsroom der Deutschen Presse-Agentur GmbH 2019

News

Neues Kolloquium Fotojournalismusforschung

Auf Einladung und Initiative von Dr. Felix Koltermann fand am 2. November das erste Treffen des neugegründeten „Kolloquium Fotojournalismusforschung“ statt. Zukünftig wird das Kolloquium einmal pro Semester am Studiengang „Fotojournalismus und Dokumentarfotografie“ der Hochschule Hannover abgehalten. Ziel ist die Schaffung eines interdisziplinären Raumes für den wissenschaftlichen Austausch im Rahmen einer angewandten Fotojournalismusforschung.

Weiter...

Neue Reihe “Bildkritik” beim Magazin M von ver.di

Seit dem Frühjahr erscheint einmal im Quartal in der Druckausgabe von M – Menschen Machen Medien, der medienpolitischer Zeitschrift von ver.di, die Kolumne Bildkritik von Dr. Felix Koltermann. Er diskutiert dort pro Ausgabe ein Beispiel journalistischer Bildverwendung. Die Artikel können auch Online gelesen werden.

Weiter...

“Foto-Talk: Auf der Couch” am 26.08.2020 in Berlin

Für die Berliner Galerie freiraum für fotografie, die zur Gesellschaft für Humanistische Fotografie gehört, moderiert Dr. Felix Koltermann am Mittwoch den 26. August 2020 die Veranstaltung “Foto-Talk: Auf der Couch”. Dort geben die Fotograf*innen Shirin Abedi, Jan Richard Heinicke und Patricia Kühfuss Einblicke in ihre Arbeiten, die vom 14. August bis 27. September 2020 in der Ausstellung “SELECTED WORKS: LUMIX FESTIVAL für jungen Bildjournalismus” im freiraum für fotografie zu sehen sind.

Weiter...

Der 7. Juli im Blick regionaler Zeitungscover

Nach einer ersten Analyse der Cover von sechs überregionalen deutschen Tageszeitungen analysiert Felix Koltermann in einem zweiten Schritt die Cover von neun Lokal- und Regionalzeitungen aus dem Bundesland Niedersachsen.

Weiter...

Der 7. Juli 2020 im Blick überregionaler Zeitungscover

Wie stellt sich der deutsche Tageszeitungsjournalismus dar, wenn man nur auf die Titelseiten schaut? Dieser Frage ist Felix Koltermann in einer exemplarischen Analyse der Cover überregionaler Qualitätszeitungen an einem zufällig ausgewählten Tag am im Juli 2020 nachgegangen.

Weiter...

Video-Talk “Bilder als Ware?”

Im Rahmen des LUMIX Festival für jungen Bildjournalismus moderierte Dr. Felix Koltermann am 24. Juni 2020 einen Live-Talk zum Thema “Bilder als Ware? Digitale Bildwirtschaft und die journalistische Fotografie”. In kompletter Länge ist er als Video auf dem Youtube-Kanal des Festivals abrufbar. Zu Gast in der Diskussion waren die Fotojournalistin Lena Mucha, die Bildrechtsexpertin Sabine Pallaske und der Bildjournalismus Professor Lars Bauernschmitt.

Weiter...

Schwerpunktthema “Bildermarkt” auf LUMIX Festival

Für das LUMIX Festival für jungen Bildjournalismus, das Coronabedingt im Jahr 2020 ausschließlich Online stattfindet, konzipierte Dr. Felix Koltermann in Zusammenarbeit mit Professor Lars Bauernschmitt einen Schwerpunkttag zum Thema „Der deutsche digitale Bildermarkt”. Kern ist ein Live-Talk zum Thema „Bilder als Ware? Digitale Bildwirtschaft und die journalistische Fotografie.” Mit dem Bildermarkt wird ein wichtigter Teil der Rahmenbedingungen für bilredaktionelles Handeln beleuchtet.

Weiter...

Dr. Felix Koltermann im Podcast-Gespräch mit “Die Motive”

Im Interview mit Alexander Hagmann, Gründer und Herausgeber der Fotografiezeitschrift “Die Motive”, hat Dr. Felix Koltermann über die Hintergründe zu seinem Forschungsprokt und Fragen der Kontextualisierung von Fotografie im Journalismus gesprochen. Der Podcast ist auf verschiedenen Plattformen sowie der Webseite der Zeitschrift anzuhören.

Weiter...

Neue Begriffe aus dem Bereich Fotojournalismus für das Journalistikon

Mit dem Journalistikon gibt der Kölner Herbert von Halem Verlag ein Online Wörterbuch der Journalistik heraus. Nachdem dort Begriffe aus dem Bereich des Fotojournalismus bisher eher rar gesäht waren, freut es mich umso mehr, dass die Redaktion mit ‘Fotojournalismus’ und ‘Stockfotografie` zwei Begriffe aufgenommen hat, deren Lexikonbeiträge ich verfasst habe und die seit kurzem online sind.

Weiter...

Kooperation mit M Online und EJO

Mit der Veröffentlichung des ersten Gesprächs aus der Interview-Reihe für die Webseite des Forschungsprojekts zur Bildredaktionsforschung startet auch eine Kooperation mit dem medienpolitischen Onlineportal Menschen machen Medien (MMM) der DJU in ver.di sowie dem deutschen Ableger des European Journalism Observatory (EJO).

Weiter...
Scroll to Top