Veranstaltungen

Ausstellung „Blätter Machen“

Zum Abschluss des Forschungsprojektes über bildredaktionelle Praktiken im digitalen Zeitungsjournalimsus kuratiert Dr. Felix Koltermann die Ausstelllung „Blätter Machen. Die Fotografie und das Medium Zeitung“ in der Galerie BOHAI in Hannover (14.10.2022 – 06.11.2022).

Weiter...

Buchvorstellung „Fotojournalismus im Umbruch“ am 11.05.2022

Unter dem Titel „Hybrid, multimedial, prekär“ findet am Mittwoch den 11. Mai 2022 um 19 Uhr eine Buchvorstellung zum Sammelband „Fotojournalismus im Umbruch“ (Halem Verlag 2022) statt, der von Dr. Felix Koltermann mit herausgegeben wurde. Unter Moderation von Prof. Dr. Karen Fromm diskutieren Prof. Dr. Elke Grittmann und Dr. Felix Koltermann zusammen mit Prof. Lars Bauernschmitt im Hörsaal (Expo Plaza 2) und im Livestream auf Youtube über die Zukunft des Fotojournalismus.

Weiter...

Buchvorstellung „Corona und die journalistische Bildkommunikation“ am 5.1.2022

Den zweiten Jahrestag des Auftretens des Corona-Virus in Deutschland nimmt der Studiengang Fotojournalismus und Dokumentarfotografie zum Anlass, um am 5.1.2022 die Folgen der Pandemie auf die weltweite journalistische Bildkommunikation zu betrachten. Moderiert von Prof. Dr. Martin Scholz diskutieren Prof. Lars Bauernschmitt, Prof.in Dr.in Karen Fromm und Dr. Felix Koltermann im Livestream über das Thema und stellen den neu erschienen Sammelband „Corona und die journalistische Bildkommunikation“ vor.

Weiter...

Vortrag beim „DJU-Fotograf*innentag 2021“ an der FH Dortmund

Auf Einladung der Deutschen Journalist*innen-Union in ver.di hält Dr. Felix Koltermann am 8. Oktober 2021 den Einführungsvortrag zum „DJU-Fotograf*innentag 2021“. Er spricht zum Thema „Fotojournalismus 2.0 – Fotografische und gewerkschaftliche Handlungsstrategien im digitalen Plattformkapitalismus“. Darüber hinaus wird der Fotojournalist Uwe H. Martin sein Slow Journalism Konzept vorstellen und eine Podiumsdiskussion das Thema der fotografischen Berichterstattung von Demonstrationen, Aktionen, Großveranstaltungen im Spannungsfeld zwischen Fotograf*innen/Journalist*innen und Polizist*innen erörtern.

Weiter...

„Foto-Talk: Auf der Couch“ am 26.08.2020 in Berlin

Für die Berliner Galerie freiraum für fotografie, die zur Gesellschaft für Humanistische Fotografie gehört, moderiert Dr. Felix Koltermann am Mittwoch den 26. August 2020 die Veranstaltung „Foto-Talk: Auf der Couch“. Dort geben die Fotograf*innen Shirin Abedi, Jan Richard Heinicke und Patricia Kühfuss Einblicke in ihre Arbeiten, die vom 14. August bis 27. September 2020 in der Ausstellung „SELECTED WORKS: LUMIX FESTIVAL für jungen Bildjournalismus“ im freiraum für fotografie zu sehen sind.

Weiter...

Schwerpunktthema „Bildermarkt“ auf LUMIX Festival

Für das LUMIX Festival für jungen Bildjournalismus, das Coronabedingt im Jahr 2020 ausschließlich Online stattfindet, konzipierte Dr. Felix Koltermann in Zusammenarbeit mit Professor Lars Bauernschmitt einen Schwerpunkttag zum Thema „Der deutsche digitale Bildermarkt“. Kern ist ein Live-Talk zum Thema „Bilder als Ware? Digitale Bildwirtschaft und die journalistische Fotografie.“ Mit dem Bildermarkt wird ein wichtigter Teil der Rahmenbedingungen für bilredaktionelles Handeln beleuchtet.

Weiter...

Fotojournalismus im Zeitalter der Post-Faktizität

Auf Einladung von Nadja El-Masri, Leiterin der Bildredaktionsklasse der Ostkreuzschule für Fotografie in Berlin, wird Dr. Felix Koltermann am Montag den 09.12.2019 einen Vortrag unter dem Titel „Fotojournalismus im Zeitalter der Post-Faktzität“ halten. Anschließend wird es die Möglichkeit geben, die Thesen des Referenten zur Zukunft des Fotojournalismus sowie bildredaktioneller Arbeit angesichts der Medienkrise zu diskutieren. Der Ankündigungstext gibt einen kurzen Überblick über die Thematik.

Weiter...
Scroll to Top