Der Visual Desk im Newsroom der Deutschen Presse-Agentur GmbH 2019

Neue Begriffe aus dem Bereich Fotojournalismus für das Journalistikon

Mit dem Journalistikon gibt der Kölner Herbert von Halem Verlag ein Online Wörterbuch der Journalistik heraus. Nachdem dort Begriffe aus dem Bereich des Fotojournalismus bisher eher rar gesäht waren, freut es mich umso mehr, dass die Redaktion mit ‘Fotojournalismus’ und ‘Stockfotografie` zwei Begriffe aufgenommen hat, deren Lexikonbeiträge ich verfasst habe und die seit kurzem online sind.

Weiter...

Kooperation mit M Online und EJO

Mit der Veröffentlichung des ersten Gesprächs aus der Interview-Reihe für die Webseite des Forschungsprojekts zur Bildredaktionsforschung startet auch eine Kooperation mit dem medienpolitischen Onlineportal Menschen machen Medien (MMM) der DJU in ver.di sowie dem deutschen Ableger des European Journalism Observatory (EJO).

Weiter...

Monika Plhal (epa) im Gespräch
“Bildjournalismus bringt das Optische mit dem Inhaltlichen zusammen”

Als Zwischenhändler spielen Bildagenturen eine zentrale Rolle für den Fotojournalismus. Hart umkämpft ist vor allem der Markt für tagesaktuelle Nachrichtenfotografie. Ein wichtiger Player dort ist die 1987 gegründete Bildnachrichtenagentur European Press Photo Agency epa, ein Zusammenschluss von neun nationalen europäischen Nachrichtenagenturen. Im Interview spricht epa-Chefredakteurin Monika Plhal über das Selbstverständnis der Agentur und ihre Position auf dem Markt.

Weiter...

Launch der Projektwebseite

Zum 15. Januar geht die Webseite des Forschungsprojekts www.bildredaktionsforschung.de online. Unter dem Stichwort ‚Bildredaktionsforschung‘werden hier die Aktivitäten zur Wissenschaftskommunikation des Forschungsprojekts ‚Wandel bildredaktioneller Praktiken im digitalen Zeitungsjournalismus‘ gebündelt. Parallel dazu wurden drei Social-Media Kanäle auf Instagram @bildredaktionsforschung, Facebook @bildredaktionsforschung Twitter @bildredforschen freigeschaltet.

Weiter...
Scroll to Top